Sport-Schützen-Verein Bad Breisig 1970 e.V.
Sport-Schützen-Verein Bad Breisig 1970 e.V. 

Willkommen beim Sport-Schützen-Verein 1970 e.V. Bad Breisig

Stefan Weber

Wir freuen uns, Sie auf unserer Vereinsseite begrüßen zu dürfen.

 

Ziel des Sportschießens ist es, die Mitte einer Schießscheibe, durch Einklang von Körper (statischem Aufbau, und Körperbeherrschung) und Geist (innere Ruhe und Kontrolle von äußeren Einflüssen), zu treffen. Dies braucht Training, sowohl körperliches wie auch mentales. Oft werden diese Belastungen unterschätzt und Schießen in gewissen Kreisen nicht als Sport anerkannt. Die Ringanordnung auf einer Schießscheibe wird „Spiegel“ genannt, in den meisten Disziplinen handelt es sich um Ringscheiben, bei denen maximal zehn Ringe erreicht werden können. Je näher man die Treffer in der Mitte platzieren kann, um so mehr Ringe erhält der Schütze.

Neben den sportlichen Aktivitäten steht natürlich die Geselligkeit und die Freude an gemeinsamen Veranstaltung im Vordergrund. Wir freuen uns über jeden der bei uns mitmachen will, auch Gäste sind jederzeit willkommen.

Willkommen

 

Informieren Sie sich auf unserer Internetseite über den Schießsport und unseren Verein. 

Stefan Weber 

1. Vorsitzender

 

Hier finden Sie uns:

Postanschrift:

Sport-Schützen-Verein
1970 e.V.
Am Friesenberg 28
53498 Bad Breisig
02633 96188

 

Anfahrt.
Sport-Schützen-Verein 1970 e.V.

Schützenhalle
Frankenbachstr. 94
53498 Bad Breisig

 

Trainingszeiten:

Dienstags und freitags von 18.00 - 21.00 Uhr

 

 

Liebe Mitglieder,


die Entwicklung der letzten Tage und die behördlichen Vorgaben um den Corona-Virus haben uns im Vorstand veranlasst, unsere Mitgliederversammlung zunächst auf unbestimmte Zeit zu verschieben und somit momentan abzusagen.

 

Die Kasse ist bereits geprüft! Formal werden wir die Kassenunterlagen von Karl-Heinz Flöck an Andreas Lehnert  übergeben lassen. Dies wurde ja vor Jahresfrist in der JHV beschlossen. Andreas wird dann in der nächsten Versammlung bestätigt. Am dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Karl-Heinz für 10 Jahre vorbildliche Kassenführung.

 

 Auch das Ostereierschießen werden wir nicht durchführen können. Ein ähnlicher Andrang, wie in den zurückliegenden Jahren birgt zu viel Risiko für alle Beteiligten.

Wir haben unsere Trainingstage, wegen Corona bis auf unbestimmte Zeit,
ausgesetzt. Die noch ausstehenden Hist. RWK LG-Auflage werden, in Absprache,
zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.
Die mögliche Baumaßnahme in unserer LG-Halle werden wir, nach Freigabe der
Zuschüsse erst planen können und wegen der aktuellen Lage terminieren.
 
In der aktuellen Situation ist auch fraglich, ob wir unsere 50-Jahr-Feier, wie
geplant am 6. Juni 2020 durchführen können. Ggf werden wir einem späteren
Termin für den Herbst suchen. Durch die abgesagten  Meisterschaften wird das
nicht schwer sein.
 
Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Sport-Schützen-Verein BAD BREISIG 1970 e.V.

Stefan Weber, 1. Vorsitzender

Unsere Erfolge

Mannschaft des Bezirkes 11 Koblenz triumphiert wieder beim Hogrefe-Pokal-Schießen des Rheinischen Schützenbundes

Das Hogrefe-Pokal-Schießen gibt es seit 1990. Der Wanderpokal "Der bergische Schmied" wurde von der Familie Friedel Hogrefe (ehemaliger RSB-Präsident) gestiftet. Es ist ein Teamwettbewerb für Bezirksmannschaften in der Disziplin Luftgewehr-Auflage. Jede Mannschaft besteht aus je zwei Damen und Herren. Alle vier Ergebnisse (ohne Streichresultat) fließen in die Mannschaftswertung ein.

Der Bezirk 11 wurde diesmal durch Thomas Pieper, Christa Sterzer, Margarete Meurer und Rolf Wegener vertreten. Das Team konnte den Pokal in diesem Jahr mit dem Gesamtergebnis von 1197 Ringen bereits zum 13. Mal für den Bezirk gewinnen. Damit ist der Bezirk 11 Koblenz mit Abstand "Rekordsieger".

Gastgeber war in diesem Jahr der Bezirk 06 (Aachen). Das Schießen wird immer mit dem Landeskönigschießen des Rheinischen Schützenbundes gekoppelt. Geschossen wurde auf der Anlage der Sportschützen St. Seb. Pier. Es nahmen insgesamt 40 Starterinnen und Starter aus zehn Bezirken des Rheinlandes teil.

In der Einzelwertung der Damen gewann Gudrun Groß-Venhaus mit 300/316,4 Ringen. Christa Sterzer vom Bezirk 11 belegte den 2. Platz mit 300/314,4 Ringen und Andrea Hölterhoff wurde Dritte mit 299/318,1 Ringen.

Bei den Herren siegte im Einzel Rolf Wegener vom Bezirk 11 mit 300/317,5 Ringen. Joachim Pöttke wurde Zweiter mit 300/316,9 Ringen und Helmut Keuchen belegte Rang 3 mit 300/316,5 Ringen.

 

>>

Goldenes Wochenende für die Auflage-Schützen des SSV BAD BREISIG

 

Frechen.-we Das lezte Wochenende im Auflage-Schießen, das im Landesleistungszentrum Frechen stattfand, entwickelte sich zu einem goldenen Wochenende für den Sport-Schützen-Verein Bad  Breisig 1970 e.V. Insgesamt wurden fünf Landestitel gewonnen. Im Luftgewehr-Schießen, in der Damen-Altersklasse, wurde Jutta Bosse Landesmeisterin 2019 vor Ute Klein aus Höhnscheid und Claudia Förster aus Aachen, Miriam Beu auf Platz 5. und Petra Arenz auf Platz 9 geführt. Zusammen errangen sie auch Platz eins in der Teamwertung vor dem Höhnscheider Schützenverein und dem BSC Adenau.

Im Kleinkaliber-Schießen auf 50 m setzte sich die Titelverteidigerin Miriam Beu durch und siegte vor Michaela Gröff, BSC Adenau und ihrer Teamkameradin Petra Arenz. Jutta Bosse wurde auf Platz fünf notiert. Das bedeutete gleichzeitig den zweiten Landestitel in der Mannschaftswertung vor dem BSC Adenau und dem Höhnscheider SV. Sie waren auch gleichzeitig die Titelverteidigerinnen.

In der Herren Altersklasse konnte sich Markus Krey bei seinem ersten Start bei einer Landesmeisterschaft überraschend den Titel im KK-Auflageschießen auf 50 m sichern. Dritter wurde sein Vereinskamerad Frank Beu.

Markus Krey wurde im Luftgewehr-Auflageschießen auf dem guten 6 Platz unter 70 Teilnehmern geführt.

Im Kleinkaliber-Schießen auf 50 m, in der Seniorenklasse I, konnte Thomas Pieper einem hervorragenden zweiten Platz erreichen unter 80 Teilnehmern. Hier gewann Heribert Lodde, Burg Altenwied, Dritter wurde Dietrich Schulze aus Rheinbach. Die Mannschaft der Quuellenstädter wurde hier, mit  den Schützen Lothar Schnitzler und Gereon Wickord undankbarer Dritter. Erreichten sie damit die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften in Hannover. Im Luftgewehr-Auflageschießen konnte sich das Team mit  einem achten Platz unter 130 Mannschaften ebenfalls für die DM diesmal in Dortmund qualifizieren.

 

Auf dem Bild v.l.n.r.

Stefan Weber, Vorsitzender, gratuliert  Petra Arenz, Jutta Bosse und Miriam Beu

Bad Breisiger Freihand-Schützen konnten Landesoberliga halten.

 

 

Bad Breisig-we. Die Landesoberliga-Mannschaft des Sport-Schützen-Verein Bad Breisig 1970 e.V. musste sich als Vorletzter der Liga in einem Aufstiegswettkampf in Strauscheid im Westerwald gegen zwei Landesligaerste aus Marenbach/Ww. und BSC Adenau beweisen. In zwei Durchgängen wurde um die Zugehörigkeit geschossen. Hier behauptete sich die SG Marenbach knapp vor dem SSV Bad Breisig. Der BSC Adenau hatte hier keine Chance und wird in der Landesliga verbleiben.

Für den SSV waren neben den bewährten Schützen Heinz-Werner Marx und Helmut Baumgarten die Zimperfeld-Zwillinge mit Ihrem Trainer René Heck aus Remagen im Einsatz. Sie starten bereits im zweiten Jahr im Landesoberliga-Team in Ermangelung eines eigenen Teams . Mit ihren Leistungen Katharina 389 + 388 Ringen und Alexandra mit 382 + 372 Ringen von 400 möglichen waren sie die herausragenden Stützen. Katharina Zimperfeld hatte am Wochenende zuvor die Landesmeisterschaft im Rheinischen Schützenbund, mit 391 Ringen für sich entscheiden können. Ihre Schwester Alexandra wurde hier mit 382 Ringen auf Platz fünf notiert. Die beiden werden wohl in der neuen Ligarunde zu den Leistungsträgern im Team aufsteigen. Verzichten mussten die Quellenstädter auf Ihren Stammschützen Christian Connolly, der durch einen Arbeitseinsatz im Ausland nicht dabei sein konnte.

 

Unser Bild zeigt:

Das Landesoberliga-Team des SSV Bad Breisig 1970 e.V. mit den Schützen:

v.l.n.r. René Heck, Katharina Zimperfeld, Helmut Baumgarten, Alexandra Zimpferfeld und Heinz-Werner Marx.

Ostereierschießen 2019 wieder erfolgreich

 

Auch in diesem Jahr konnten wir eine weitere Steigerung beim Ostereierschießen erreichen. Insgesamt 9.400 bunte Ostereier wurden an die rund 300 Gäste im Verlaufe des Karfreitags als Gewinn beim Schießen in die Luftgewehr-Halle weitergegeben werden. Dazu wurden 50 mal der Goldene Schuss ausgeschossen. Ein voller Erfolg der 31 Mitglieder, die als Helfer für das leibliche Wohl und den Spass am Schießen sorgten. Mit den Einnahmen können wir weiterhin den Unterhalt der Schießsportanlage, die umfänglichen Kosten für die sportlichen Herausforderungen eines Jahres sowie die Beiträge für Startgebühr, Versicherungen und Verbände bestreiten. Unterstützung in der Jugendarbeit ist eine Anforderung der wir uns mit einem neuen Jugendleiter und  ausgebildeten Trainer in der Person von René Heck stellen. Allen Helfern sei gedankt für ihre Arbeit! Aber auch die weiteren Mitglieder sind aufgefordert, sich im nächsten Jahr zu beteiligen. Das Wohlfühlen unserer Gäste aus nah und fern stellt uns immer vor neue Aufgaben, die wir nur auf  vielen Schultern verteilen können.

Hier finden Sie uns

Vereinsadresse:

Am Friesenberg 28

53498 Bad Breisig

Tel.: 0177 312 39 47

stefan.weber@ssv-bad-breisig.de

 

Schützenhalle
Frankenbachstr. 94
53498 Bad Breisig

 

Schützen

halle mieten ?
Anfragen unter:

Tel.: 02633 8303

Mobil: 0157 344 83 311

Hans-Peter Seger
 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

0177 312 39 47

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Sport-Schützen-Verein 1970 e.V. Am Friesenberg 28, 53498 Bad Breisig, Tel.: 02633 96188